Home
deutsch english

KONTAKT

 

Sprecher des GRK:
Prof. Dr. Markus Wriedt

Prof. Dr. Thomas M. Schmidt


Koordinatorinnen:

Corinna Sonntag

Dr. Carmen Nols


Anschrift:

Goethe-Universität Frankfurt

GRK Theologie als Wissenschaft
IG-Farben-Haus (FB 06)

Hauspostfach 47

Norbert-Wollheim-Platz 1

60629 Frankfurt am Main

 

Hier finden Sie uns:
Campus Westend
IG-Farben-Haus, Hauptgebäude
Souterrain, Raum 0.153 
C. Nols: 069 798 33343

C. Sonntag: 069 798 33366

Facebook-Seite des GRK






Terminarchiv

Im Folgenden finden Sie alle Veranstaltungen und Meldungen
seit dem Start des Graduiertenkollegs am 1. April 2012.

 

2017

Juli
26

  
Masterclass und Abendvortrag mit David Nirenberg

Judaism, Christianity, and Islam are ‘historical faiths’ in at least three broad senses. First, they were each revealed to and taught by individuals at certain moments in time: Abraham and Moses; Jesus, Paul, and other apostles; Muhammad and the early community of believers. For future generations in all three faiths, the ongoing study of these foundational moments in the past provided a basis for the constant reinterpretation of authoritative scriptures and teachings. Second, across time believers have understood these faiths in very different, even contradictory, ways. Yet these understandings were all considered by those who held them as true to the original teaching. The past thus serves the future as a vast archive of heterogeneous truths. Third, these three religions have since their beginnings distinguished themselves from each other by making rival claims to what they understand to be a common prophetic origin, making history a key discourse in inter-religious polemic and apologetics on every possible topic. This leads to a general conclusion, and a question. The conclusion: given the importance of the past in the evolving self-understanding and interaction of these three religions, history can serve as kerygma and the historian as prophet, revealing God’s word and will. The question: what opportunities does this offer us as historians in the present, and what responsibilities does it impose?

Am Mittwoch den 26.7.2017 wird
David Nirenberg (University of Chicago) von 16:00-18:00 eine Masterclass und anschließend einen Abendvortrag zum Thema “Anti-Judaism Past and Present” halten.

Herzliche Einladung an alle Interessierten!


Zeit: Mi, 26.07.2017, 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: SH 2.105 / Abendvortrag: HZ 8

 

Juli
3

  
Schreibwerkstatt

3. Juli 2017: 14-18 Uhr
4. Juli 2017: 9-17 Uhr

Die Trainerin ist Frau Caroline Vongries.


Zeit: Mo, 03.07.2017, 14:00 Uhr bis Di, 04.07.2017, 17:00 Uhr
Ort: Seminarhaus Raum 5.108

 

Juli
1

Facebook-Seite des GRK

Folgen Sie uns hier auf Facebook


 

Juni
28

Konferenz "Gottesverständnisse im Judentum - Traditionen und Interpretationen"

Das ‘Schma Israel’ – “Höre Israel, der Ewige ist unser G’tt, der Ewige ist einzig” (5. Buch Mose 6,4) – ist der Grundpfeiler der jüdischen Religion.
Während der Weg zur Gotteserkenntnis im Judentum traditionell über das Studium der Thora und der Einhaltung der Gebote führt, sind das Gottes- und Glaubensverständnis Aus-druck unterschiedlicher Überlieferungen, kollektiver Erfahrungen und Lebensformen.
Vor diesem Hintergrund werden auf der Konferenz religiöse, philosophische
und biographische Zugänge zum Gottesverständnis in den unterschiedlichen
Epochen jüdischer Existenz vorgestellt, die von Dankbarkeit, Demut aber auch von Zweifeln geprägt sind.

Die Konferenz findet in der Jüdischen Gemeinde Frankfurt am Main statt.
Sie beginnt am Mittwoch, den 28. Juni 2017 um 15.30 Uhr und endet am Freitag,
den 30. Juni 2017 um 13.00 Uhr.

Herzliche Einladung an alle Interessierten!


Zeit: Mi, 28.06.2017, 15:30 Uhr bis Fr, 30.06.2017, 13:00 Uhr
Ort: Jüdischen Gemeinde Frankfurt am Main

 

Juni
27

Grillen


Zeit: Di, 27.06.2017, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: AStA-Raum, Philosophisch-Theologische Hochschule Sankt Georgen

 

Juni
27

Sprecherrat


Zeit: Di, 27.06.2017, 17:45 Uhr bis 18:15 Uhr
Ort: Konferenzraum, Philosophisch-Theologische Hochschule Sankt Georgen

 

Juni
27

  
Kolloquium: Simon Neubert


Zeit: Di, 27.06.2017, 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Ort: Konferenzraum im OG des Hoschulgebäudes, Philosophisch-Theologische Hochschule Sankt Georgen

 

Juni
21

Stellenausschreibung Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen

Weitere Informationen zur Bewerbung

Deadline für Bewerbung: 15. August 2017


 

Juni
20

Abendveranstaltung "Ist die Welt (nichts als) Natur?"

Prof. Dr. Holm Tetens, (emeritierter) Professor für Theoretische Philosophie an der Freien Universität Berlin, und Prof. Dr. Dirk Evers, Professor für Systematische Theologie an der Universität Halle-Wittenberg.

Herzliche Einladung an alle Interessierten!


Zeit: Di, 20.06.2017, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Ort: Evangelischen Akademie Frankfurt, Römerberg 9, 60311 Frankfurt

 

Mai
23

Sprecherrat


Zeit: Di, 23.05.2017, 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr
Ort: Seminarhaus Raum 5.101

 

Mai
23

  
Kolloquium: Sebastian Seemann


Zeit: Di, 23.05.2017, 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Ort: Seminarhaus Raum 5.101

 

Mai
11

  
Konferenz: "Gelehrte - Intellektuelle - Experten. Repräsentantion und Vermittlung religiöser Wissensbestände"

Von Donnerstag, den 11.05. bis Samstag den 13.05.2017 findet die Konferenz “Gelehrte – Intellektuelle – Experten. Repräsentantion und Vermittlung religiöser Wissensbestände” in der Aula der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Georgen in Frankfurt am Main statt.

Herzliche Einladung an alle Interessierten!

Informationen zum Programm I
Informatioinen zum Programm II


Zeit: Do, 11.05.2017 bis Sa, 13.05.2017
Ort: Aula, Phil.-Theol. Hochschule Sankt Georgen, Offenbacher Landstr. 224, 60599 Frankfurt

 

Apr
26

Ringvorlesung "Judentum und Protestantismus - historische und theologische Perspektiven"

Informationen zum Vorlesungsprogramm


 

Apr
25

Sprecherrat


Zeit: Di, 25.04.2017, 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr
Ort: Casino Raum 1.802

 

Apr
25

  
Kolloquium: Wael Abbas

Titel des Vortrages: “Der verlorene Koran-Kommentar von abu Muslim al-Isfahan. Versuch einer Rekonstruktion.”


Zeit: Di, 25.04.2017, 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Ort: Casino Raum 1.802

 

Apr
21

Vortrag und Masterclass: Prof. Dr. Klaus von Stosch

Am Freitag den 21.04.2017 wird Prof. Dr. Klaus von Stosch (Universität Parderborn) einen Vortrag zum Thema “Komparative Theologie im Spannungsfeld interreligiöser Wahrheitsansprüche” halten.
Die anschließende Masterclass wird sich mit dem Thema “Theologie als Wissenschaft” beschäftigen.

Herzliche Einladung an alle Interessierten!


Zeit: Fr, 21.04.2017, 13:30 Uhr bis 18:30 Uhr
Ort: Seminarhaus Raum 3.107

 

Mrz
19

Rom Exkursion


Zeit: So, 19.03.2017 bis Fr, 24.03.2017

 

Feb
14

Sprecherrat


Zeit: Di, 14.02.2017, 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr
Ort: Seminarraum S4, Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg: Landfriedstr. 12, 69117 Heidelberg

 

Feb
14

  
Bilanzkolloquium in Heidelberg


Zeit: Di, 14.02.2017, 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Ort: Seminarraum S4, Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg: Landfriedstr. 12, 69117 Heidelberg

 

Feb
7

Masterclass Dr. George Y. Kohler

Dr. George Y. Kohler (Bar-Ilan University, Ramar Gan, Israel) spricht in seiner Masterclass über sein derzeitiges für ein EU-Projekt vorbereitetes Forschungsprojekt “Textgebundene Eigenart einer jüdischen Theologie”. Durch das Forschungsprojekt soll gezeigt werden, wie aus den wichtigsten Text-Corpora der jüdischen Literatur eine jüdische Theologie erarbeitet werden kann, die wissenschaftlichen Kriterien standhält und dabei eindeutig jüdisch-religiöse Identitätsmerkmale beschreibt: die hebräische Bibel, die talmudische Literatur und die jüdische Liturgie.

Den Vorbereitungstext zur Masterclass finden Sie hier.

Herzliche Einladung an alle Interessierten!


Zeit: Di, 07.02.2017, 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Ort: Raum SH 2.102

 

Feb
5

Fellow: Dr. George Y. Kohler


Zeit: So, 05.02.2017 bis Sa, 11.02.2017

 

Jan
31

  
Kolloquium: Nadine Breitbarth in Mainz


Zeit: Di, 31.01.2017, 16:15 Uhr bis 17:45 Uhr
Ort: Forum Universitatis 6, 1. Stock, links, Raum 01-612 (Sitzungszimmer des Dekanats der Katholisch-Theologischen Fakultät) Johannes Gutenberg Universität

 

Jan
24

Kolloquium: Prof. Anthony T. Grafton

Kolloquium zum Thema “Christianity, Antiquarianism and the Sense of Past” an.

Anmeldungen zum Kolloquium mit der Bitte um Zusendung der Texte bitte an: jurewicz@em.uni-frankfurt.de.


Zeit: Di, 24.01.2017, 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ort: Forschungskolleg Humanwissenschaften, Bad Homburg

 

Jan
23

5. Dagmar-Westberg-Vorlesung: Prof. Dr. Anthony T. Grafton

Prof. Anthony T. Grafton spricht an den drei Abenden zum Thema “Early Christianity in Early Modern Europe: Religion and Scholarship”:

Montag, 23. Januar 2017, 18-20 Uhr: Judaizing the Last Supper (Festsaal Casino, Raum 823)

Dienstag, 24. Januar 2017, 18-20 Uhr: Reading the Witnesses (Hörsaalzentrum, Raum 3)

Mittwoch, 25. Januar 2017, 18-20 Uhr: Finding the First Christians (Hörsaalzentrum, Raum 3)

Keine Anmeldung ist erforderlich für die Teilnahme an den Vorträgen.


Zeit: Mo, 23.01.2017 bis Mi, 25.01.2017
Ort: Westend Campus, Räume: siehe oben.

 

Jan
20

  
Winterblockseminar in Erfurt

Zum Programm


Zeit: Fr, 20.01.2017 bis So, 22.01.2017
Ort: Erfurt

 

Jan
18

Vortrag: Prof. Dr. Farid Esack

Am Mittwoch, 18.01.2017, wird Prof. Dr. Farid Esack (University of
Johannesburg) einen Vortrag halten zum Thema “Continuity and Change in Islamic-Legal Theological Reasoning. A Decolonial Approach to Current Muslim Responses”.


Zeit: Mi, 18.01.2017, 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Ort: Hörsaaltrakt Bockenheim, H II

 

2016

Dez
6

Martin-Buber-Vorlesung für jüdische Geistesgeschichte und Religionsphilosophie

Prof. Dr. Daniel Boyarin, University of California, Berkeley, spricht zum Thema “A Divided Mind: The Key to Josephus”.


Zeit: Di, 06.12.2016, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: Raum 1.811, Casino-Gebäude

 

Dez
6

Sprecherrat


Zeit: Di, 06.12.2016, 17:45 Uhr bis 18:00 Uhr
Ort: Raum SP 2.03

 

Dez
6

  
Masterclass mit Prof. Boyarin

Seminar + Abendvortrag Prof. Boyarin;
anschließend gemeinsames Abendessen


Zeit: Di, 06.12.2016, 16:00 Uhr bis 17:45 Uhr
Ort: Raum SP 2.03

 

Nov
18

Religious Authority in Shia Islam (Block II)

Blockseminar mit Prof. Dr. C. Wenzel und Dr. Talebi Darabi von der University of Religions and Denominations in Qom/ Iran

Anmeldung auf OLAT erforderlich!

Zum OLAT-Kurs


Zeit: Fr, 18.11.2016, 16:00 Uhr bis So, 20.11.2016, 15:00 Uhr
Ort: Raum SH 1.107

 

Nov
15

  
Gelehrtengespräch zwischen Herrn Prof. Wenzel und Herrn Prof. Christoph Schwöbel

Das Gespräch steht unter dem Titel: “Wir waren wie Träumende” (Ps 126). Der Diskurs der Theologie & die ästhetische Dimension des Religiösen.


Zeit: Di, 15.11.2016, 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Ort: Raum SH 4.101

 

Nov
11

Religious Authority in Shia Islam (Block I)

Blockseminar mit Prof. Dr. C. Wenzel und Dr. Talebi Darabi von der University of Religions and Denominations in Qom/ Iran

Anmeldung auf OLAT erforderlich!

Zum OLAT-Kurs


Zeit: Fr, 11.11.2016, 16:00 Uhr bis Sa, 12.11.2016, 17:00 Uhr
Ort: Raum NG 1.701

 

Nov
9

Theology and Rationality IV: Sinai Moments. The Concept and Function/s of Revelation in Judaism, Christianity and Islam


Zeit: Mi, 09.11.2016 bis Fr, 11.11.2016
Ort: Bockenheim Campus (Jur 255)

 

Nov
4

Interreligiöse Tagung: Schrift im Streit. Jüdische, christliche und muslimische Perspektiven.

Flyer zur Konferenz

Auf dieser Tagung wird es um Fragen der Schrifthermeneutik in den drei monotheistischen Religionen gehen, da alle drei Religionen mit ähnlichen Problemen zu kämpfen haben und vor vergleichbaren Herausforderungen stehen. Dieser wissenschaftliche Trialog wird auf Augenhöhe stattfinden, was sich unter anderem darin ausdrückt, dass je zwei jüdische, christliche und muslimische Wissenschaftlerinnen als Hauptreferentinnen eingeladen sind.


Zeit: Fr, 04.11.2016 bis So, 06.11.2016
Ort: Schloss Rauischholzhausen (Justus-Liebig-Universität Gießen)

 

Nov
1

Sprecherrat


Zeit: Di, 01.11.2016, 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr
Ort: Raum SH 3.102

 

Nov
1

  
Forschungskolloquium: Prof. Arnold zu Corpora


Zeit: Di, 01.11.2016, 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Ort: Raum SH 3.102

 

Okt
12

Konferenz "Religion and Educational Research. National Traditions and Transnational Perspectives"

Flyer zur Konferenz

Anmeldung bis zum 05. Oktober (siehe Flyer)!


Zeit: Mi, 12.10.2016 bis Do, 13.10.2016
Ort: IG Farben-Haus, NG Raum 1.741a, Campus Westend

 

Sep
5

Summer School Sarajevo


Zeit: Mo, 05.09.2016 bis So, 11.09.2016
Ort: Sarajevo

 

Aug
2

Seminar zur Summer School: Dr. Christian Schölzel: "Einführung in die multiethnische Geschichte Bosnien-Herzegowinas"


Zeit: Di, 02.08.2016, 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Ort: PA 20

 

Juli
15

Workshop: Responsen der Rechtsgelehrsamkeit im Vergleich

Flyer zum Workshop


Zeit: Fr, 15.07.2016, 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: HfJS, Landfriedstr. 12, Hd., Raum S4.

 

Juli
12

Grillfest des GRKs


Zeit: Di, 12.07.2016, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: 18 Uhr Campus Westend, Bauleitgebäude

 

Juli
11

Masterclass: "Kosmologie - Theosophie - Naturwissenschaft: Perspektiven der frühneuzeitlichen Kabbala und der modernen Theosophie"

Das Gastwissenschaftlerehepaar Yossi und Juli Chajes aus Haifa werden diese Masterclass in zwei Sektionen halten. Die erste Session wird Prof. Chajes von 10-12 Uhr ct abhalten und von 13-15 Uhr ct wird Dr. Julie Chajes sprechen.


Zeit: Mo, 11.07.2016, 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Ort: PA-Gebäude, Raum P21.

 

Juni
28

Sprecherratssitzung


Zeit: Di, 28.06.2016, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: !RAUMÄNDERUNG! Seminarpavillon, Raum 2.04

 

Juni
28

Kolloquium


Zeit: Di, 28.06.2016, 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Ort: !RAUMÄNDERUNG!: Seminarpavillon, Raum 2.04

 

Juni
28

DOC AG - Vorbereitung für Gespräch mit Prof. Wenzel

um das Gespräch mit Herrn Prof. Wenzel anhand eines ausgesuchten Textes von ihm vorzubereiten. Diesen findet ihr im Anhang. Der Termin für das Gespräch mit Herrn Prof. Wenzel steht noch nicht fest, zeitnahe Informationen folgen.
Zeit: Di, 28.06.2016, 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Ort: Stipendiatenraum

 

Juni
27

5. Dagmar-Westberg-Vorlesung: Prof. Dr. Anthony T. Grafton

Leider muss die 5. Dagmar-Westberg-Vorlesungsreihe, die vom 27. bis 30.06. stattfinden sollte, wegen Erkrankung von Prof. Anthony T. Grafton abgesagt werden. Das betrifft auch die Veranstaltung “Cross-Cultural Dialogues on Early Modern Europe” unter Beteiligung von Prof. Grafton und Prof. David Ruderman, die für den 30.06., 18 Uhr geplant war.

Die 5. Westberg-Vorlesungen werden voraussichtlich auf den Herbst verlegt. Die genauen Termine geben wir rechtzeitig bekannt.

Mit Bitte um Ihr Verständnis und in Hoffnung, dass Sie die Nachricht rechtzeitig lesen können.


Zeit: Mo, 27.06.2016, 18:00 Uhr bis Do, 30.06.2016, 20:00 Uhr
Ort: FÄLLT AUS!

 

Juni
15

Lunch Vortrag: The Materiality of Reading

Flyer zur Veranstaltung


Zeit: Mi, 15.06.2016, 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Ort: Raum Cas 1.802, Casino, Campus Westend

 

Juni
14

Sprecherratssitzung


Zeit: Di, 14.06.2016, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: FÄLLT AUS!

 

Juni
14

Öffentl. Gelehrtengespräch: Prof. David B. Rudermann und Prof. Peter Stallybrass "Reading the Bible: Jewish and Christian Interpretations of the First Verse of Genesis"

Flyer zur Veranstaltung


Zeit: Di, 14.06.2016, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: Cas 1.801, Campus Westend, Casino-Gebäude

 

Juni
14

Kolloquium


Zeit: Di, 14.06.2016, 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Ort: FÄLLT AUS!

 

Mai
23

Kolloqium der Alten Kichengeschichte, JGU Mainz (Prof. Dr. Heike Grieser)

Referent: Dominic Bärsch, Autorisierungsstrategien paganer Konzepte des Weltuntergangs in der frühchristlichen Apologetik


Zeit: Mo, 23.05.2016, 14:15 Uhr bis 17:45 Uhr
Ort: Forum Universitatis 6, 1. OG, Raum 01-549, JGU Mainz

 

Mai
22

Internationale Konferenz "Monsters, Demons and Wonders in European-Jewish History"

Programm zur Veranstaltung


Zeit: So, 22.05.2016 bis Di, 24.05.2016
Ort: Casino, Raum 1801

 

Mai
19

Zweites Treffen Summer School


Zeit: Do, 19.05.2016, 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Ort: PA-Gebäude, Raum PA 20

 

Mai
17

Vortrag: "Judaism and the Christian Mystical Tradition"

Flyer zur Veranstaltung


Zeit: Di, 17.05.2016, 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Ort: Cas 1.801, Campus Westend, Casino-Gebäude

 

Mai
12

Vortrag: "Die Wende im jüdischen Denken. Zionismus und Schoah als neue theologische und philosophische Wegmarken"

Abendvortrag von Prof. Karl E. Grözinger


Zeit: Do, 12.05.2016, 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr
Ort: Casino-Gebäude, Raum 1.801

 

Mai
11

  
Workshop Konfliktmanagement II


Zeit: Mi, 11.05.2016, 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ort: PA-Gebäude, Raum P21

 

Mai
10

Post-Doc Sprecherwahl und Kolloquium


Zeit: Di, 10.05.2016, 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Ort: Seminarhaus, Raum SH 5.101

 

Mai
10

  
Workshop Konfliktmanagement I


Zeit: Di, 10.05.2016, 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ort: Seminarhaus, Raum 0.108

 

Apr
19

Erstes Vorbereitungstreffen der Summer School 2016


Zeit: Di, 19.04.2016, 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ort: PA-Gebäude, Raum PA 20

 

Apr
19

Speedreading Workshop


Zeit: Di, 19.04.2016, 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Ort: RuW Gebäude, Raum 3.101

 

Apr
15

Workshop: Predigt im Krieg


Zeit: Fr, 15.04.2016 bis Sa, 16.04.2016
Ort: IG Farben-Haus, NG Raum 1.701

 

Apr
12

Sprecheratssitzung


Zeit: Di, 12.04.2016, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: PA-Gebäude, Raum P21

 

Apr
12

Kolloquium


Zeit: Di, 12.04.2016, 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Ort: PA-Gebäude, Raum P21

 

Apr
8

Workshop: Gnadenlehre im 4. Jahrhundert


Zeit: Fr, 08.04.2016, 10:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: IG-Farben Haus, NG Raum 1.701

 

Mrz
16

Workshop: "Natur - Freiheit - Gnade". Offenbarung und Theologie bei Thomas v. Aquin und Heinrich von Gent


Zeit: Mi, 16.03.2016 bis Fr, 18.03.2016
Ort: Universität Mainz, Fakultätssaal

 

Mrz
9

Masterclass mit Bob Neville: "Revelation and Knowledge of Ultimates"


Zeit: Mi, 09.03.2016
Ort: IG Farben Haus, Raum NG 1.701

 

Mrz
8

Vortrag von Bob Neville


Zeit: Di, 08.03.2016, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: IG Farben Haus, Raum NG 1.701

 

Feb
26

Winterblockseminar

Das diesjährige Winterblockseminar wird den Begriff der Offenbarung und ihrer Sammlung sowie Kanonisierung aus den verschiedenen theologischen Fachdisziplinen des Christentums, Judentums und Islams untersuchen.


Zeit: Fr, 26.02.2016, 15:30 Uhr bis Sa, 27.02.2016, 16:30 Uhr
Ort: RuW, Raum 3.101

 

Feb
23

Moderationsworkshop für Stipendiatinnen & Stipendiaten

Trainerin: Heike Hofmann


Zeit: Di, 23.02.2016, 09:30 Uhr bis 17:30 Uhr
Ort: PA-Gebäude, Raum P21

 

Feb
22

Moderationsworkshop für Stipendiatinnen und Stipendiaten

Trainerin: Heike Hofmann


 

Feb
16

Das GRK "Theologie als Wissenschaft" zieht um!

Daher sind alle Beteiligten bis einschließlich Montag, den 22.02.16, nicht oder nur schwer erreichbar.
Wir bitten um Ihr Verständnis.


 

Feb
9

GRK-Kolloquium


Zeit: Di, 09.02.2016, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: PA-Gebäude, Raum P21

 

Jan
12

GRK-Kolloquium


Zeit: Di, 12.01.2016, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: Seminarhaus, Raum 3.105

 

2015

Dez
8

GRK-Kolloquium


Zeit: Di, 08.12.2015, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: Seminarhaus, Raum 3.105

 

Dez
8

Sprecherrat


Zeit: Di, 08.12.2015, 16:15 Uhr bis 18:00 Uhr
Ort: Seminarhaus, Raum 3.105

 

Dez
4

Postercoaching

Feedback zum Projektposter für Altstipendiatinnen und Altstipendiaten sowie Assoziierte und interessierte Alumni


Zeit: Fr, 04.12.2015, 16:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Ort: PA-Gebäude, Raum P21

 

Dez
4

Posterworkshop - Teil 2

Postercoaching für Stipendiatinnen und Stipendiaten
Fertigstellen der Poster


Zeit: Fr, 04.12.2015, 10:15 Uhr bis 15:30 Uhr
Ort: PA-Gebäude, Raum P21

 

Nov
28

Einführung in die gute wissenschaftliche Praxis - Teil 2

Workshop für Stipendiatinnen und Stipendiaten sowie interessierte Kollegiatinnen und Kollegiaten


Zeit: Sa, 28.11.2015, 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ort: Genauer Ort wird noch bekannt gegeben

 

Nov
27

Einführung in die gute wissenschaftliche Praxis - Teil 1

Workshop für Stipendiatinnen und Stipendiaten sowie interessierte Kollegiatinnen und Kollegiaten


Zeit: Fr, 27.11.2015, 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Genauer Ort wird noch bekannt gegeben

 

Nov
10

GRK-Kolloquium


Zeit: Di, 10.11.2015, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: PA-Gebäude, Raum P21

 

Nov
6

Posterworkshop - Teil 1

Postercoaching für Stipendiatinnen und Stipendiaten
Theorie & Praxis der Postergestaltung


Zeit: Fr, 06.11.2015, 10:15 Uhr bis 17:30 Uhr
Ort: PA-Gebäude, Raum P21

 

Okt
20

GRK-Kolloquium


Zeit: Di, 20.10.2015, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: PA-Gebäude, Raum P21

 

Okt
20

Sprecherrat


Zeit: Di, 20.10.2015, 16:15 Uhr bis 18:00 Uhr
Ort: PA-Gebäude, Raum P21

 

Sep
6

Summer School 2015 in Oxford

Rahmenthema der Summer School 2015:
Experten – Corpora – Institutionen. Reflexive Elemente in religiösen Traditionen.


Zeit: So, 06.09.2015 bis Fr, 11.09.2015
Ort: St Benet's Hall, 38 Saint Giles', Oxford OX1 3LN, Vereinigtes Königreich

 

Juli
7

Internes Kolloquium des GRK 1728


Zeit: Di, 07.07.2015, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: Campus Westend, PA-Gebäude, Raum PA P20

 

Juli
7

Sprecherratssitzung des GRK 1728


Zeit: Di, 07.07.2015, 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Ort: Campus Westend, PA-Gebäude, Raum PA P20

 

Juni
30

Vorbereitungstreffen Summer School Oxford


Zeit: Di, 30.06.2015, 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ort: Campus Westend, IG-Farben-Haus, Raum 6.357

 

Juni
16

Graduate Seminar von Ph.D. C. Michael Shea (Part 2)

“Faith, Reason aun History in John H. Newman: From the Oxford University Sermons to An Essay in Aid of Grammar of Assent, 1826-1870”

Anmeldung bei Prof. Dr. Claus Arnold (claus.arnold AT uni-mainz PUNKT de) erbeten.


Zeit: Di, 16.06.2015, 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ort: Goethe Universität Frankfurt, IG-Farben-Haus, Raum 1.418

 

Juni
15

Graduate Seminar von Ph.D. C. Michael Shea (Part 1)

“Faith, Reason aun History in John H. Newman: From the Oxford University Sermons to An Essay in Aid of Grammar of Assent, 1826-1870”

Anmeldung bei Prof. Dr. Claus Arnold (claus.arnold AT uni-mainz PUNKT de) erbeten.


Zeit: Mo, 15.06.2015, 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ort: Goethe Universität Frankfurt, IG-Farben-Haus, Raum 1.418

 

Juni
2

Internes Kolloquium im Raum IG 6.357: "Gelehrtes Gespräch" zwischen den Kollegiaten/innen zur ersten Nummer der "Frankfurter Studien für Islamisch-theologische Studien


Zeit: Di, 02.06.2015, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

 

Juni
2

"Gelehrtes Gespräch" zwischen den Antragstellern zur ersten Nummer der "Frankfurter Studien für Islamisch-theologische Studien" vorauss. in der Lounge Exzellenzcluster "Normative Orders"


Zeit: Di, 02.06.2015, 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

 

Mai
22

Fellow: PD C. Michael Shea


Zeit: Fr, 22.05.2015 bis So, 21.06.2015

 

Mai
19

Antrittsvorlesung von PD. Dr. Ottfried Fraisse

“Kulturelle Fremdheitserfahrung und das Problem ihrer Aneignung – Grundstrukturen ‘christlicher’ und ‘jüdischer’ Islamforschung im 19. Jh.”


Zeit: Di, 19.05.2015, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: Goethe Universität Frankfurt, Raum NG 1,701

 

Mai
12

Internes Kolloquium


Zeit: Di, 12.05.2015, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

 

Mai
12

Sprecherratssitzung des GRKs


Zeit: Di, 12.05.2015, 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

 

Apr
28

Übergabekolloquium und Statt-Sommer-Fest


Zeit: Di, 28.04.2015, 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr

 

Apr
13

Einführungsnachmittag für die neuen StipendiatInnen


Zeit: Mo, 13.04.2015, 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr

 

Feb
23

Sprecherrat


Zeit: Mo, 23.02.2015, 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr

 

Feb
23

GRK Blocktag in Raum PA P 20: Das GRK-Thema im Spiegel der Promotionsthemen


Zeit: Mo, 23.02.2015, 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

 

Jan
13

Treffen Antragsteller zum Ergebnisbericht in PA P 20


Zeit: Di, 13.01.2015, 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr

 

Jan
13

Sprecherrat in Raum PA P 20


Zeit: Di, 13.01.2015, 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

 

2014

Dez
16

Planung Summer School Oxford im GRK-Raum


Zeit: Di, 16.12.2014, 14:15 Uhr bis 15:30 Uhr

 

Dez
9

Buber Lecture durch Prof. Dr. Sigrid Weigel im Casino 1.801


 

Dez
2

Sprecherratssitzung (PA P 20)


Zeit: Di, 02.12.2014, 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr
Ort: Campus Westend, IG 6.357

 

Nov
25

Treffen zur Planung des Ergebnisberichts in Raum 6.357


Zeit: Di, 25.11.2014, 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr

 

Nov
14

Theologie und Recht - Workshop

Interdisziplinärer Workshop zum Verhältnis von Theologien und Recht. Welche Formen und Funktionen nimmt Recht innerhalb von Theologie als Wissenschaft ein? Wo und wie hat Theologie selbst Rechtsform angenommen? Wo hat sie auf ihre eigene oder aus ihrer Sicht zu ihr extern situierte Rechtlichkeit reflektiert? Ist das religiöse Recht der jeweiligen Glaubensgemeinschaft ein bestimmtes Spezialgebiet der Theologie, oder mehr eine spezielle Quellengruppe oder Argumentationsform, die sich durch verschiedene theologische Spezialgebiete durchziehen? Und drittens steht sie selbst unter rechtlichen Bedingungen, etwa des staatlichen als auch – jedenfalls in bestimmten Fällen, wie der katholischen Theologie – eines von der Glaubensgemeinschaft selbst erlassenen Hochschulrechts: wie sieht es damit eigentlich genau aus, und wird dies, und wenn ja, wie wird dies, innerhalb der Theologien nochmals Thema und Gegenstand der Reflexion?
Das Graduiertenkolleg hat hierzu fünf Referenten eingeladen:

  • Prof. Dr. Gisela Drossbach (Augsburg): GESCHICHTE, KIRCHENRRECHTSGESCHICHTE;
  • Prof. Dr. Folke Schuppert (Berlin): RECHTSWISSENSCHAFT, Schwerpunkt NICHTSTAATLICHE GOVERNANCE;
  • Prof. Dr. Ulrich Rhode (Frankfurt/Rom): KANONISTIK;
  • Serdar Kurnaz M.A. (Frankfurt): ISLAMSTUDIEN, KLASSISCH-ISLAMISCHES RECHT;
  • Prof. Dr. Ronen Reichman (Heidelberg): JÜDISCHE RECHTSHERMENEUTIK

Aus einem Kurzstatement jeder dieser Fachvertreter und in Diskussion mit allen Anwesenden, geladenen Gästen der Universität und Mitgliedern des Graduiertenkollegs, soll eine vergleichende These für die unterschiedlichen religiösen Traditionen gebildet werden. Interessierte sind herzlich willkommen! Anmeldung bei Dr. Britta Müller-Schauenburg.


Zeit: Fr, 14.11.2014, 13:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: PEG, Raum 1.G 147

 

Nov
9

Fellow: Prof. Dr. Gisela Drossbach


Zeit: So, 09.11.2014 bis So, 16.11.2014

 

Nov
4

Sprecherrratssitzung in IG 1.418


Zeit: Di, 04.11.2014, 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr
Ort: Campus Westend, IG 6.357

 

Nov
4

Fortsetzung des Gesprächs unter den Antragstellern vom 14.7.


Zeit: Di, 04.11.2014, 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Ort: IG 1.418

 

Nov
4

Vorbereitung Auswahlsitzung vom 12.12. (IG 1.418)


Zeit: Di, 04.11.2014, 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ort: IG 1.418

 

Okt
26

Internationaler Kongress der Rosenzweig-Gesellschaft

“Nach dem Stern der Erlösung: Franz Rosenzweig in Frankfurt. Bildung – Sprachdenken – Übersetzung.” Internationaler Kongress der Franz-Rosenzweig Gesellschaft.

Weitere Informationen und das Programm finden Sie hier.

85 Professor/innen, Postdoktorand/nnen und Promovierende aus Europa, Israel, den USA und Südamerika präsentieren im Rahmen des Kongresses ihre Forschungsergebnisse zum Werk Franz Rosenzweigs, eines der bedeutendsten jüdischen Religionsphilosophen des 20. Jahrhunderts.

Dass der Kongress der Internationalen Rosenzweig-Gesellschaft 2014, im Jahr des hundertjährigen Jubiläums der Gründung der Goethe-Universität, in Frankfurt stattfindet, ist kein Zufall: Als jüdischer Gelehrter, dem 1923 an der neu entstandenen Universität ein Lehrauftrag für jüdische Religion und Ethik angeboten wurde, ist Franz Rosenzweig eng mit der Frankfurter Universitätsgeschichte verbunden.

Das während des Ersten Weltkriegs begonnene philosophische Hauptwerk Rosenzweigs, der ‘Stern der Erlösung’ (1921), endet allerdings nicht mit einem akademischen Programm, sondern mit den Worten ‘Ins Leben’. Rosenzweigs Schaffen nach Erscheinen des ‘Stern’ führte ihn nach Frankfurt und lenkte sein Augenmerk auf die Frage nach den Grundlagen jüdischer Existenz im 20. Jahrhundert und nach der religiös-kulturellen Erneuerung der jüdischen Gemeinschaft in Deutschland. In dem knappen Jahrzehnt, das er bis zu seinem Tod 1929 in Frankfurt verbrachte und das, obgleich von seiner Krankheit überschattet, eine Schaffenszeit von ungebrochener Kreativität war, traten vor allem für die Praxis eines gelebten Judentums bedeutsame Reflexionen über Bildung und Sprache in den Vordergrund seines Denkens.


Zeit: So, 26.10.2014 bis Mi, 29.10.2014
Ort: Goethe-Universität, Campus Westend

 

Okt
14

Spätsommerfest zur Semestereröffnung


Zeit: Di, 14.10.2014, 19:45 Uhr bis 21:15 Uhr

 

Okt
14

Internes Kolloquium: Vortrag von Ayse Basol


Zeit: Di, 14.10.2014, 18:15 Uhr bis 19:30 Uhr

 

Okt
14

Sprecherratssitzung


Zeit: Di, 14.10.2014, 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Ort: Campus Westend, IG 6.357

 

Okt
14

Bewertung der eingegangenen Bewerbungen (Raum Normative Orders 5.02)


Zeit: Di, 14.10.2014, 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Ort: Normative Orders Raum 5.02

 

Sep
1

Internationaler Kongress "Horizonte der Islamischen Theologie", Campus Westend Hörsaalgebäude 3. Stock


Zeit: Mo, 01.09.2014 bis Fr, 05.09.2014

 

Juli
14

Klausurtag 13 Uhr bis 17 Uhr im Katholischen Dekanat (Raum 1.714)


Zeit: Mo, 14.07.2014, 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr

 

Juli
8

Beyond the Myth of "Golden Spain"

Konferenz zum Thema “Beyond the Myth of ‘Golden Spain’ – Patterns of Islamization in Modern Jewish Scholarship on Islam”.

This conference focuses on a group of Jewish scholars who endeavored to keep the memory of medieval Jewish productivity alive by asking how it took shape within its Islamicate environment. While fully applying the scholarly methods of Western historicism to Islam, they were very much aware to what degree the latter were context-dependent. They were, therefore, less interested in cultural purity than in the processes of cultural mixing and overlapping. What kind of epistemology was it that enabled them to perceive Islam with empathy and, at the same time, to reflect on cultural difference without being compelled to engage in “othering”? And how relevant can their theoretical insights in cultural dynamics be for the attempt of religions in the present to negotiate between adaptation and continuity?

Weitere Informationen: http://www.uni-frankfurt.de/51160014/orientalistik


Zeit: Di, 08.07.2014 bis Mi, 09.07.2014
Ort: Goethe-Universität Frankfurt

 

Juli
4

Workshop mit Prof. M. Rosenthal und Prof. Ph. Rossi: "Politics and Faith: Lessons from Spinoza and Kant". Campus Westend PA P20


Zeit: Fr, 04.07.2014, 15:00 Uhr bis 18:30 Uhr

 

Juli
1

Internes Kolloquium im Kaminzimmer der KHG/ Campus Westend

Thematisches Kolloquium.


Zeit: Di, 01.07.2014, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: Kaminzimmer der KHG/Campus Westend

 

Juli
1

Sprecherrat in Raum 6.357 Campus Westend


Zeit: Di, 01.07.2014, 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Ort: Raum 6.357/Campus Westend

 

Juni
28

Fellow: Professor Philip Rossi, SJ


Zeit: Sa, 28.06.2014 bis Sa, 05.07.2014

 

Juni
27

Bewerbungsphase für neue Promotionsstipendien beginnt/ Application period for new scholarships has started

Weitere Informationen zur Bewerbung unter:
Further informationen:
http://www.theologie-als-wissenschaft.de/5-0-Bewerbung.html

Deadline für Bewerbungen: 30. September 2014.
Deadline for applications: September 30th, 2014.


 

Juni
13

Fellow: Professor Philip Rossi, SJ


Zeit: Fr, 13.06.2014 bis Di, 24.06.2014

 

Juni
10

Internes Kolloquium auf dem Campus Westend in Raum 1.731

Thematisches Kolloquium, das unser Gastwissenschaftler Prof. Ruderman zum Verhältnis von Wissenschaft und Religion im Judentum der Moderne gestalten wird.


Zeit: Di, 10.06.2014, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

 

Mai
30

Fellow: Charles Michael Shea


Zeit: Fr, 30.05.2014 bis Mo, 30.06.2014

 

Mai
27

Internes Kolloquium

Thematisches Kolloquium


Zeit: Di, 27.05.2014, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: Campus Westend, NG 1.731

 

Mai
27

Sprecherrat


Zeit: Di, 27.05.2014, 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Ort: Campus Westend, GRK-Raum 6.357

 

Mai
20

Vortrag Prof. Dr. David Ruderman (Philadelphia). "The Revival of the Jewish-Christian Debate in Nineteenth Century Europe: An Evangelical Missionary and his Jewish Inter-locutors"

Thema: “The Revival of the Jewish-Christian Debate in Nineteenth Century Europe: An Evangelical Missionary and his Jewish Interlocutors”


Zeit: Di, 20.05.2014, 18:15 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: IG 1.741a

 

Mai
13

Workshop "Moderation"

Moderationsworkshop mit Frau Hofmann. Beginn: 9:00 Uhr in Raum Rechtswissenschaften (ReW) 1.115.


Zeit: Di, 13.05.2014
Ort: Campus Westend, ReW 1.115

 

Mai
5

Fellow: Prof. Dr. David Ruderman


Zeit: Mo, 05.05.2014 bis Di, 01.07.2014

 

Apr
29

Internes Kolloquium

Thematisches Kolloquium


Zeit: Di, 29.04.2014, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: Campus Westend, NG 1.731

 

Apr
24

From Punk to Holy Women: The Religious Dimension of the Pussy Riot Case

Der Pussy Riot Fall ist bereits in die Geschichte Russlands und Europas eingegangen. In einem Punk-Gebet – “Mutter Gottes, Jungfrau, verjage Putin!” – protestierten die Aktivistinnen von Pussy Riot am 21. Februar 2012 in der Solea der Moskauer Erlöser-Kathedrale gegen die enge Allianz von Kirche und Staat in Russland.

Am 17. August 2012 wurden die Bandmitglieder wegen “Rowdytums aus religiösem Hass” schuldig gesprochen und zu zwei Jahren Straflager verurteilt. Mit der Inhaftierung polarisierte sich die öffentliche Meinung, wobei Pussy Riot im Klerus wie auch in der russischen Bevölkerung zunehmende Anerkennung erfuhr.

Dr. Elena Volkova (Moskau) wird in ihrem Vortrag die religiöse Dimension des Pussy Riot-Falls aus religionstheoretischer Perspektive beleuchten und am Beispiel “Pussy Riot” die wechselseitige Beziehung zwischen der institutionalisierten Religion, der staatlichen Politik, der Geschlechterproblematik, der Volksreligiosität und des interreligiösen Dialogs reflektieren.

Herzliche Einladung an alle Interessierten! – insbesondere Studierende der Religionswissenschaft, Religionsphilosophie, Theologie, Soziologie und Politikwissenschaft. Der Gastvortrag findet im Rahmen des Seminars “Heilige Frauen in der christlichen und Hindu Religion – ein religionstypologischer Vergleich” (Prof. Dr. Edmund Weber, Vladislav Serikov M.A.) statt.

Text: Dipl.-Indologe Vladislav Serikov M.A./Dr. Markus Müller


Zeit: Do, 24.04.2014, 18:15 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: Campus Westend, Casino 1.802

 

Mrz
15

Fellow: Prof. Dr. Mustafa Öztürk


Zeit: Sa, 15.03.2014 bis Fr, 21.03.2014

 

Feb
11

Internes GRK-Kolloquium/Sprecherrat

18:00 Uhr s.t. bis 19 Uhr: Projektvorstellung
19 Uhr bis 20 Uhr: außerplanmäßige Sprecherratssitzung


Zeit: Di, 11.02.2014, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: Campus Westend, Nebengebäude, NG 1.701

 

Jan
17

Winterblockseminar

Nähere Informationen folgen, sobald das Programm steht.


Zeit: Fr, 17.01.2014, 13:00 Uhr bis So, 19.01.2014, 18:00 Uhr
Ort: Max-Willner-Heim, Bad Sobernheim

 

Jan
14

Internes GRK-Kolloquium


Zeit: Di, 14.01.2014, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: Campus Westend, Nebengebäude, NG 1.701

 

Jan
14

Sprecherrat


Zeit: Di, 14.01.2014, 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Ort: GRK-Raum

 

2013

Dez
17

Internes GRK-Kolloquium


Zeit: Di, 17.12.2013, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: Campus Westend, Nebengebäude, NG 1.701

 

Dez
16

Internationale Konferenz "Jüdische Kierkegaard-Lektüren im 20. Jahrhundert"

“Soren Kierkegaard! I looked for him and I found him! … The seeker of God! Few have such grandiose religious feelings as his”, the young Gershom Scholem noted in his diaries in 1914, adding enthusiastically: “Kierkegaard is a Jew!”

This is by far not the only example for the strong influence Kierkegaard’s thought exerted on an entire generation of prominent 20th-century Jewish intellectuals, including Theodor W. Adorno, Hannah Arendt, Shmuel H. Bergman, Max Brod, Martin Buber, Paul Celan, Jacques Derrida, Abraham J. Heschel, Franz Kafka, Yeshayahu Leibowitz, Emmanuel Levinas, Franz Rosenzweig, Lev Shestov or Joseph Soloveitchik.

What is it that motivated the conspicuous fascination with this Christian writer, who enjoyed a general renaissance around 1900? Were Jewish intellectuals simply participating in a general trend, or can their reception and appropriation of Kierkegaardian ideas be understood as an expression of their respective (religious or secular) self-understanding as Jewish thinkers? What do the “Jewish readings” of Kierkegaard tell about the nature of the various identities of the relevant Jewish thinkers and their attitude towards a Christian-inspired version of existentialism?

Focusing on such questions, the conference devotes itself to the analysis of a rather neglected phenomenon of 20th-century Jewish intellectual history.

For further information, please consult the flyer.


Zeit: Mo, 16.12.2013, 18:15 Uhr bis Mi, 18.12.2013, 13:00 Uhr
Ort: Goethe-Universtität Frankfurt, Campus Westend

 

Dez
11

Workshop "Wie versteht Theologie (sich selbst)?"

Unter dem Titel “Wie versteht Theologie (sich selbst)? Wissenschaftstheoretische und systematische Aspekte” bietet der Workshop Gelegenheit, gemeinsam mit dem Münsteraner Fundamentaltheologe Prof. Dr. Jürgen Werbick der Frage nach der Wissenschaftlichkeit der Theologie aus wissenschaftstheoretischer und systematischer Perspektive nachzugehen. Welche Methoden setzen den Standard? Wie konstituiert sich Theologie als “verstehende Wissenschaft”? Zu fragen ist dabei zum einen nach dem Selbstverständnis der Theologie, zum anderen nach den von außen an sie herangetragenen Ansprüchen.
Anmeldung bis 6. Dezember bei Eva Bucher.
Der Workshop ist eine Initiative der DocAG Methode, Interpretation, Rechtfertigung – Religion in der Moderne.


Zeit: Mi, 11.12.2013, 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ort: Campus Westend, Kaminzimmer der KHG

 

Nov
26

Prof. Burhan Tatar: Towards a Hermeutics of City

Prof. Burhan Tatar, derzeit Senior Fellow des GRK “Theologie als Wissenschaft”, hält einen öffentlichen Gastvortrag zum Thema “Towards a Hermeutics of City – Philosophical Reflections of the Symbolical Language of Konya”. Im Zentrum des Vortrags wird die Frage stehen, ob der Denker, Poet und Mystiker Dschalal ad-Din ar-Rumi (1207-1273) ein mystischer Philosoph war, der auf einer Insel metaphysischer Wahrheit lebte, oder ob er ein politischer Denker war, der eine für seine Heimatstadt Konya und die dortige Kultur eine adäquate Sprache abseits metaphysischer Schemata suchte und fand.
Herr Tatar ist Professor für Islamische Philosophie an der Theologischen Fakultät der Ondokuz Mayis-Universität in Samsun. Seine Forschungsgebiete umfassen Islamische Philosophie, Hermeneutik, Koranauslegung und Sozialethik im Islam.


Zeit: Di, 26.11.2013, 18:15 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: Campus Westend, Raum 1.801 (Casino)

 

Nov
25

Workshop "Academic writing" 2. Tag

Kursleitung: Dr. Miriam Wallraven/GRADE


Zeit: Mo, 25.11.2013

 

Nov
19

Internes GRK-Kolloquium


Zeit: Di, 19.11.2013, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: Campus Westend, Nebengebäude, NG 1.701

 

Nov
17

Fellow: Gastprofessor Burhan Tatar


Zeit: So, 17.11.2013 bis So, 15.12.2013

 

Nov
11

Jesus in Modern Jewish Thought

Die renommierte Religionsphilosophin Prof. Dr. Leora F. Batnitzky (Ronald O. Perelman Professor of Jewish Studies, Princeton University) hält auf Einladung von Prof. Dr. Christan Wiese im Rahmen der Martin-Buber-Vorlesungen für Jüdische Geistesgeschichte und Philosophie am Montag, den 11. November 2013, 18 Uhr c.t., eine Vorlesung zum Thema “Jesus in Modern Jewish Thought”.
Dabei wird sie besonders auf jene Jüdische Religionsphilosophen eingehen, die das Judesein Jesu in Auseinandersetzung mit dem christlichen Inkarnationsdenken betonten. Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der Martin-Buber-Professur für Jüdische Religionsphilosophie. Vgl. auch das Plakat zur Veranstaltung.
Herzliche Einladung an alle Interessierten!


Zeit: Mo, 11.11.2013, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: Campus Westend, Casino 1.811

 

Okt
29

Internes GRK-Kolloquium


Zeit: Di, 29.10.2013, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: Campus Westend, Nebengebäude, NG 1.701

 

Okt
29

Sprecherrat


Zeit: Di, 29.10.2013, 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Ort: GRK-Raum

 

Okt
28

Workshop "Academic writing" 1. Tag

Kursleitung: Dr. Miriam Wallraven/GRADE


Zeit: Mo, 28.10.2013

 

Okt
1

Summer School

Hinflug: 01.10., 11:00 Uhr, Start in Frankfurt.
Rückflug: 08.10., 18:25 Uhr, Landung in Frankfurt.


Zeit: Di, 01.10.2013, 08:00 Uhr bis Di, 08.10.2013, 20:00 Uhr
Ort: Jerusalem

 

Sep
25

Vorbereitungstreffen Jerusalem

Wir starten um 15 Uhr. Wie lange das Treffen dauert, hängt von der weiteren Planung ab, ggf. also auch den Abend freihalten.


Zeit: Mi, 25.09.2013, 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Ort: Campus Westend, Nebengebäude, NG 1.731

 

Juli
16

Internes GRK- Kolloquium


Zeit: Di, 16.07.2013, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: NG 1.731

 

Juli
16

Sprecherrat

Erneute Raumänderung. Weil die Raumbuchung letztes Mal nicht geklappt hat, tagen wir wie gewohnt im GRK-Raum, Campus Westend, IG 6.357.


Zeit: Di, 16.07.2013, 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Ort: GRK-Raum

 

Juli
15

Schreibwerkstatt des Schreibzentrums der GU in Raum IG 1.401


Zeit: Mo, 15.07.2013, 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

 

Juli
11

Lektürekurs mit Prof. Fisch

Unser Senior Fellow Prof. Dr. Menachem Fisch wird im Lektürekurs zu Gast sein. Als Themengrundlage und Vorbereitung dient der Aufsatz von Herrn Fisch: “Rational Rabbis its Project and Argument”, den Ulrike Kleinecke bereits gescannt und herumgeschickt hat.


Zeit: Do, 11.07.2013, 11:15 Uhr bis 13:00 Uhr
Ort: Campus Westend, PA-Gebäude (Präsidialabteilung), im Raum P22

 

Juli
10

Öffentlicher Abendvortrag Prof. Yaakov Ariel

Prof. Dr. Yaakov Ariel (University of North Carolina at Chapel Hill), der im Juni und Juli 2013 als Senior Fellow des Graduiertenkollegs “Theologie als Wissenschaft” in Frankfurt zu Gast ist, hält einen öffentlichen Abendvortrag zum Thema “An Unusual Relationship: Evangelical Christians and Jews” im Forschungskolleg Humanwissenschaften in Bad Homburg. Thematisch wird er dabei auf sein neues Buch “An Unusual Relationship: Evangelical Christians and Jews” (New York University Press, 2013) eingehen.
Um Anmeldung beim Forschungskolleg Humanwissenschaften wird gebeten.


Zeit: Mi, 10.07.2013, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Ort: Forschungskolleg Humanwissenschaft, Bad Homburg, Vortragsraum des Kolleggebäudes

 

Juli
9

Öffentlicher Abendvortrag Prof. Menachem Fisch

Prof. Dr. Menachem Fisch hält einen öffentlichen Abendvortrag auf dem Campus Westend zum Thema “Judaism’s Divided Dialogical Theology”. Prof. Fisch ist Joseph and Ceil Mazer Professor of History and Philosophy of Science an der Tel Aviv University und derzeit als Senior Fellow zu Gast im Graduiertenkolleg “Theologie als Wissenschaft”.
Herzliche Einladung an alle Interessierten!
(Plakat zur Veranstaltung)


Zeit: Di, 09.07.2013, 18:15 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: Campus Westend, Nebengebäude, NG 1.741a

 

Juni
25

Gastvortrag Prof. Hastings

In einem öffentlichen Abendvortrag spricht Prof. Dr. Derek Hastings (Oakland University) zum Thema: “Auf der Höhe der Zeit? Der Reformkatholizismus in München und seine Nachwirkungen im frühen Nationalsozialismus.” Hastings lehrt Neuere Geschichte Europas und hat sich auf die deutsche Geschichte im 19. und 20. Jahrhundert spezialisiert. In seinem jüngsten Buch “Catholicism and the Roots of Nazism” (Oxford, 2010) geht er der Entstehung des frühen Nationalsozialismus nach dem Ersten Weltkrieg in München nach. Herzliche Einladung an alle Interessierten!
Vgl. auch den Flyer zur Veranstaltung.


Zeit: Di, 25.06.2013, 18:15 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: Campus Westend, Nebengebäude, NG 1.741a

 

Juni
24

Fellow: Gastprofessor: Menachem Fisch


Zeit: Mo, 24.06.2013 bis Mo, 05.08.2013

 

Juni
20

Tillich Lecture mit Prof. Mark Lewis Taylor

Der international renommierte systematische Theologe und Tillichspezialist Prof. Mark Lewis Taylor spricht zum Thema “Socialism’s Multitude. Tillich’s The Socialist Decision & Resisting the U.S. Imperial”. Taylor lehrt als Maxwell M. Upson Professor of Theology and Culture am Princeton Theological Seminary. Die Paul-Tillich-Lectures werden jedes Semester vom Fachbereich 06 (Evangelische Theologie) veranstaltet. Die Vorlesung mit Prof. Taylor findet unter der Schirmherrschaft des Graduiertenkollegs “Theologie als Wissenschaft” statt. Alle Interessierten sind zu diesem hochkarätigen Gastvortrag herzlich eingeladen!
Für einen ersten Eindruck vgl. Taylors Ausführungen zu seinem neuen Buch The Theological and the Political. Alle Informationen zur Veranstaltung finden Sie auch im zugehörigen Flyer.


Zeit: Do, 20.06.2013, 17:15 Uhr bis 19:00 Uhr
Ort: Campus Westend, Casino, Cas 1.801

 

Juni
18

Sommerfest des GRK

Grillen in Sankt Georgen. Kontakt für organisatorische Dinge: Britta Müller-Schauenburg. Für halal Fleisch, Gemüse, Feta, Salate, Brot und Getränke ist gesorgt. Für das Grillgut stehen Grillschalen zur Verfügung. Falls jemand Lust hat, noch einen speziellen Nachtisch zu basteln und mitzubringen, ist das nebenbei immer sehr willkommen?
P.S.: Geplant ist Open End – nur das lässt sich im Kalender leider nicht einstellen (deshalb ist 21.30 Uhr eingetragen).


Zeit: Di, 18.06.2013, 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Ort: Sankt Georgen

 

Juni
18

Internes GRK-Kolloquium


Zeit: Di, 18.06.2013, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: Voraussichtlich in Sankt Georgen

 

Juni
13

Lektürekurs mit Prof. Ariel

Als Gast dieses Lektürekurses zum Thema “Theological and communal agendas and scholarly interests: the literary projects of the first generation of German-American rabbis” begrüßen wir unseren Senior Fellow Prof. Dr. Yakoov Ariel. Zur Vorbereitung auf den Lektürekurs dient ein Aufsatz von Herrn Ariel mit dem Titel “Wissenschaft des Judentums Comes to America. Kaufmann Kohler’s Scholarly Projects and Jewish-Christian Relations”, den Ulrike Kleinecke bereits eingescannt und herumgeschickt hat.

Der Kurs findet NICHT im GRK-Raum, sondern im PA-Gebäude statt. Für alle, die das Gebäude nicht kennen: Vom Casino ausgesehen schräg nach rechts laufen. Bitte achtet darauf: dort gibt es zwei Eingänge. Der eine ist der zum PG-Gebäude. Dort nicht hingehen. Unser Eingang liegt etwas weiter vorne direkt im neuen Präsidialgebäude. Soweit ich weiß, muss man da klingeln, um rein zu kommen (Namen des Kurses und Dozenten bitte an der Pforte nennen).


Zeit: Do, 13.06.2013, 11:15 Uhr bis 13:00 Uhr
Ort: Campus Westend, PA-Gebäude (Präsidialabteilung), im Raum P22

 

Juni
4

Internes GRK-Kolloquium


Zeit: Di, 04.06.2013, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: NG 1.731

 

Juni
1

Fellow: Gastprofessor: Yakoov Ariel


Zeit: Sa, 01.06.2013 bis Do, 25.07.2013

 

Mai
28

Gastvortrag Prof. Angenendt

Prof. Dr. Arnold Angenendt (Kirchengeschichte des Mittelalters, Uni Münster) spricht zum Thema “Alle gegen Cluny. Der Investiturstreit als Streit um die Opfergaben?”. Der Vortrag ist öffentlich. Herzliche Einladung an alle Interessierten!


Zeit: Di, 28.05.2013, 18:15 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: Goethe-Universität, Campus Westend, NG 1.741a

 

Mai
17

Kolloquium "Wissensordnungen im Umbruch der Zeiten"

Prof. Wriedt lädt alle Mitglieder des Graduiertenkollegs herzlich zu einem Kolloquium unter dem Titel “Wissensordnungen im Umbruch der Zeiten” ein. Unser Junior Fellow Zachary Purvis (Oxford/Basel) und Dr. Johannes Wischmeyer (Institut für Europäische Geschichte, Mainz) werden Einblick in ihre Forschung geben.
Corinna Eckhardt, Daniel Bohnert und Aljona Lechler stellen den Stand ihrer Projekte vor. Daneben gibt es ausreichend Raum für die Diskussion methodischer und inhaltlicher Fragen.
Weitere Informationen finden Sie im Flyer.
Tagungssprache wird Deutsch und Englisch sein. Bitte melden Sie sich bis Dienstag, 14. Mai, per Mail bei Prof. Wriedt oder Herrn Müller, wenn Sie teilnehmen möchten.


Zeit: Fr, 17.05.2013, 10:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Ort: Campus Westend, IG 1.418

 

Mai
14

Internes GRK-Kolloquium

Mit Dr. Zachary Purvis


Zeit: Di, 14.05.2013, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: NG 1.731

 

Mai
13

Fellow: Gast: Dr. Zachary Purvis (Junior Fellow)


Zeit: Mo, 13.05.2013 bis So, 19.05.2013

 

Mai
3

Seminar mit Dr. Weichenhan und Prof. C. Wenzel

Unter dem Titel “Modelle von Ursprung und Altertum der Menschheit zwischen 1770 und 1930” zeigt das Seminar auf, in welcher Weise in Europa seit dem Ausgang der Aufklärung nach den Anfängen der eigenen Kultur, nach Differenzen und Konvergenzen zu anderen alten Kulturen gefragt wurde. Den Ausgangspunkt sollen Rousseau und Herder bilden, wobei Herders historisch-philologischen Untersuchungsmethode zunächst paradigmatisch wird. Aus ihr lässt sich die spezifisch “romantische” Konstellation ableiten, den Orient als den Raum unterschiedlicher “Protoantiken” aufzufassen, unter denen Indien und Ägypten eine herausragende Rolle spielen. Dies wird an einzelnen Beispielen gezeigt, z.B. an der frühen Indologie (Friedrich und August Wilhelm Schlegel), der Ägyptologie (Christian Carl Josias v. Bunsen). Die Vorstellung, das Altertum als “Quelle” zu betrachten, kommt zu einem Abschluss nach der Entstehung der Assyriologie. Ab ca. 1900 erscheint mit dem sog. “Panbabylonismus” ein Interpretationsmodell, das in der altbabylonischen Kultur den gemeinsamen Ursprung aller euroasiatischer Kulturen sieht, diesen Ursprung aber nicht mehr rein historisch, sondern als zeitlos betrachtet.
Organisatorisches: Das Seminar mit Prof. Dr. Catherina Wenzel und Dr. Michael Weichenhan findet in mehreren Blocksitzungen statt. Unser GRK nimmt an der zweiten Sitzung teil, auf der Texte von Platon (Timaeus 27c-34a) und Lucretius (De rerum natura, Buch 5) behandelt werden. Nähere Informationen verschickt Ottfried Fraisse per Mail.


Zeit: Fr, 03.05.2013, 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ort: Campus Westend, NG 1.701

 

Mai
2

Workshop mit Prof. Shabestari

Der Workshop mit dem iranischen Theologen und Philosophen Mohammad Mojtahed Shabestari steht unter dem Thema “Gegensätze? – Hermeneutische und prophetische Lesart des Koran”. Er zielt auf die Verbindung von normativem Denken und Philologie und behandelt somit eine Schnittstelle, die für die Forschungsfrage des GRK von eminent wichtiger Bedeutung ist.
Der Workshop findet im Institut für Studien der Kultur und Religion des Islam, Gräfstraße 78, statt (Nähe UB an der Bockenheimer Warte).
Alle Informationen finden Sie auch im Flyer zum Workshop.


Zeit: Do, 02.05.2013, 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ort: Institut für Studien der Kultur und Religion des Islam

 

Apr
30

Ringvorlesung Prof. Shabestari

Im Rahmen der Ringvorlesung des Instituts für Studien der Kultur und Religion des Islam, die sich dieses Semester dem Thema “Historizität und Transzendenz im Islam: Geschichte, Recht und Offenbarung” widmet, spricht der iranische Theologe und Philosoph Prof. Dr. M. Mojtahed Shabestari zum Thema “Die koranische Offenbarung: Eine menschliche Lesart”. Herzliche Einladung an alle Interessierten!
Weitere Informationen und eine Wegbeschreibung finden Sie im Flyer zur Ringvorlesung.


Zeit: Di, 30.04.2013, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: Campus Bockenheim, Jügelhaus H 12 (3. OG)

 

Apr
26

Workshop Netzwerkanalyse

Der Workshop mit Dr. Richard Heidler richtet sich an alle, die einen ersten Eindruck von der Netzwerkanalyse bekommen wollen. Zunächst gibt es eine thematische Einführung in die theoretischen Konzepte und die Methoden der Netzwerkanalyse, dann werden im Hinblick auf die praktische Anwendung die Möglichkeiten der Datenerfassung und Datenpräsentation besprochen. Abschließend gibt uns der Referent Einblick in das Computer-Programm “Pajek”, mit dem man größere Datenmengen einer Netzwerkanalyse unterziehen kann. Weitere Informationen…

Anmeldung: Alle Interessierten werden gebeten vorab einen kurzen Bericht (ca. eine Seite) über ihr Projekt, falls möglich mit Bezug zu Netzwerken, an Corinna.eckhardt@web.de zu senden. Diese werden dann an Herrn Heidler weitergeleitet, damit dieser sich besser auf unsere Projekte und Fragen vorbereiten kann.

Darüber hinaus sollte jeder einen eigenen Laptop mitbringen und gerne auch Unterlagen seiner Dissertation, damit die eigene Arbeitsstruktur besprochen und eine individuelle Beratung zum Projekt erfolgen kann.


Zeit: Fr, 26.04.2013, 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Ort: Campus Westend, NG 1.731

 

Apr
23

Internes GRK-Kolloquium


Zeit: Di, 23.04.2013, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: Campus Westend, NG 1.731

 

Apr
23

Sprecherrat

Achtung: Neuer Raum! (Im Keller des IG-Farben-Hauses.)


Zeit: Di, 23.04.2013, 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr
Ort: Campus Westend, IG 0.251

 

Apr
17

Tagung "Theologie - Wissenschaftsdiskurs im Kontext der säkularen Universität"

Auf Einladung von Prof. Dr. Knut Wenzel findet am Mittwoch, 17. April 2013, eine Tagung zum Thema “Theologie – Wissenschaftsdiskurs im Kontext der säkularen Universität” statt. Vormittags widmen sich drei Referenten der Theologiegeschichte von der Antike bis in die Moderne. Nach der Mittagspause folgen zwei externe Expertisen aus politik- und kulturwissenschaftlicher Sicht. Zwei systematisch-theologische Stellungnahmen runden die Tagung ab. Um 19 Uhr folgt abschließend ein öffentlicher Abendvortrag von Prof. Dr. Micha Brumlik (“Vom Nutzen und Nachteil der Historie für Toleranz”).


Zeit: Mi, 17.04.2013, 08:30 Uhr bis 20:30 Uhr
Ort: Campus Westend, Eisenhower-Raum

 

Apr
16

Career Talk mit Stefan Toepfer

In der Reihe Career Talks ist Stefan Toepfer von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung zu Gast bei der GRADE. Toepfer studierte zunächst katholisch Theologie an der PTH Sankt Georgen, ließ sich zum Priester weihen, wagte dann aber den Sprung “vom Priester zum Redakteur”. Bei dem Gesprächsabend auf dem Riedberg unter dem Titel “Wege in den Journalismus” wird Toepfer den Journalismus als Arbeitsfeld beleuchten und insbesondere auf Karrieremöglichkeiten für Geistes- und Sozialwissenschaftler eingehen.
Die Veranstaltung war ursprünglich für einen Termin geplant, an dem unser GRK ein internes Kolloquium abhält. Die GRADE hat netterweise einen neuen Termin ermöglicht. Daher: kommet zuhauf!
Um Anmeldung wird gebeten: workshops@grade.uni-frankfurt.de.
Vgl. auch den Flyer.


Zeit: Di, 16.04.2013, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: GRADE, Riedberg

 

Apr
8

Berichtskolloquium

Vorstellung aller GRK-Projekte und Diskussion des bisherigen Verlaufs des GRK mit dem Advisory Board.


Zeit: Mo, 08.04.2013, 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Ort: Campus Westend, Eisenhower-Raum (IG 1.314)

 

Apr
7

Abendessen Advisory Board und betreuende ProfessorInnen


Zeit: So, 07.04.2013, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

 

Apr
7

Vortreffen des Advisory Boards


Zeit: So, 07.04.2013, 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr

 

Feb
26

GRADE-Workshop "Souverän vortragen"


Zeit: Di, 26.02.2013

 

Feb
7

Lektürekurs


Zeit: Do, 07.02.2013, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Ort: GRK-Raum

 

Feb
5

Internes GRK-Kolloquium

Corinna Eckhardt


Zeit: Di, 05.02.2013, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

 

Feb
5

Sprecherrat


Zeit: Di, 05.02.2013, 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr
Ort: GRK-Raum

 

Jan
24

Ismar Schorsch: The Convergence of Islamic and Jewish Studies in 19th Century Germany

Die Martin-Buber-Professur für Jüdische Religionsphilosophie und das Graduiertenkolleg Theologie als Wissenschaft laden alle Interessierten herzlich zu einem Vortrag von Prof. Dr. Ismar Schorsch (New York) zum Thema “The Convergence of Islamic and Jewish Studies in 19th Century Germany” ein.

Islam and Judaism underwent in tandem a far-reaching process of critical scholarship in 19th century Germany. Moreover, it was the outsized role of Jewish scholars that brought these parallel developments to converge and fructify each other. The function of this lecture is to identify the stages and scholars of this symbiotic relationship, to account for its emergence and to illustrate its depth in the extraordinary friendship of Heinrich Fleischer and Ignaz Goldziher.


Zeit: Do, 24.01.2013, 18:15 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: Campus Westend, Nebengebäude des IG-Farben-Hauses, Raum NG 1.741a

 

Jan
24

Offener Lektürekurs


Zeit: Do, 24.01.2013, 11:15 Uhr bis 13:00 Uhr
Ort: GRK-Raum IG 6.357

 

Jan
18

Winterblockseminar 2012/13

Winterblockseminar im Max-Willner-Heim, Bad Sobernheim


Zeit: Fr, 18.01.2013, 14:00 Uhr bis So, 20.01.2013, 14:00 Uhr
Ort: Korczakstraße 15, Bad Sobernheim, Deutschland

 

Jan
17

Das Zweite Vatikanische Konzil als Symbolereignis

Prof. Dr. Günter Wassilowsky (Linz) spricht über “Das Zweite Vatikanische Konzil als Symbolereignis”


Zeit: Do, 17.01.2013, 18:15 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: Goethe-Universität Frankfurt, Campus Westend, Nebengebäude, Raum NG 1.741b

 

Jan
15

Internes GRK-Kolloquium

Eva Bucher


Zeit: Di, 15.01.2013, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

 

2012

Dez
20

Offener Lektürekurs


Zeit: Do, 20.12.2012, 11:15 Uhr bis 13:00 Uhr
Ort: GRK-Raum IG 6.357

 

Dez
6

Offener Lektürekurs


Zeit: Do, 06.12.2012, 11:15 Uhr bis 13:00 Uhr
Ort: GRK-Raum IG 6.357

 

Dez
4

Internes GRK-Kolloquium

Ilona Dombert


Zeit: Di, 04.12.2012, 18:15 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: Campus Westend, NG 1.731

 

Nov
22

Offener Lektürekurs


Zeit: Do, 22.11.2012, 11:15 Uhr bis 13:00 Uhr
Ort: GRK-Raum IG 6.357

 

Nov
15

Navid Kermani - Öffentlicher Vortrag

Der Orientalist und Schriftsteller Navid Kermani liest aus seinen Büchern und diskutiert mit Prof. Dr. Thomas Schmidt. Die Veranstaltung ist der öffentliche Auftakt des Graduiertenkollegs “Theologie als Wissenschaft” und steht allen Interessierten offen.
Weitere Informationen finden Sie im Bericht über die Auftaktveranstaltung.


Zeit: Do, 15.11.2012, 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Ort: Goethe-Universität, Campus Westend, Hörsaalzentrum, HZ 4

 

Nov
13

GRADE-Workshop "Intercultural Awareness"


Zeit: Di, 13.11.2012 bis Mi, 14.11.2012

 

Okt
31

Exkusion nach Worms

Stadtbesichtigung mit Kurzreferaten. Schwerpunkte sind: Martin Luther in Worms, Jüdischer Friedhof, Synagoge und Museum, Dom.


Zeit: Mi, 31.10.2012, 08:30 Uhr bis 17:00 Uhr

 

Okt
24

Get-Started-Workshop

Der Get-Started-Workshop der Goethe Graduate Academy (GRADE) bildet für die StipendiatInnen des Graduiertenkollegs “Theologie als Wissenschaft” den Auftakt zu einer ganzen Reihe von Workshops zu “transferable skills” (Schlüsselqualifikationen). Diese Workshopreihe, die die StipendiatInnen größtenteils selbst aus dem Angebot der GRADE zusammenstellen können, bildet ein zentrales Element des begleitenden Studienprogramms im Graduiertenkolleg.
Zeiten im Einzelnen:
Mi, 24.10., 13-21 Uhr
Do, 25.10., 9-18:30 Uhr
Fr, 26.10., 9-16 Uhr


Zeit: Mi, 24.10.2012, 13:00 Uhr bis Fr, 26.10.2012, 16:00 Uhr
Ort: Frankfurt am Main

 

Okt
23

Internes GRK-Kolloquium


Zeit: Di, 23.10.2012, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

 

Okt
18

Offener Lektürekurs

18. Oktober 2012 um 11.00-13.00 Uhr unser erster “Offener Lektürekurs” im Büro des Graduiertenkollegs (IG 6.357)


Zeit: Do, 18.10.2012, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Ort: (IG 6.357)

 

Okt
17

Öffentlicher Abendvortrag Dan McKanan (Harvard)

Öffentlicher Abendvortrag von Prof. Dr. Dan McKanan (Harvard) zum Thema “Prophetic Encounters: Religion and the American Radical Tradition”.


Zeit: Mi, 17.10.2012, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: Goethe-Universität Frankfurt, Campus Westend, Nebengebäude, NG 1.731

 

Sep
9

Summer School 2012 in Istanbul

Summer School des Graduiertenkollegs “Theologie als Wissenschaft” in Istanbul.
Weitere Informationen finden Sie im Bericht über die Summer School.


Zeit: So, 09.09.2012, 08:00 Uhr bis Fr, 14.09.2012, 21:00 Uhr
Ort: Istanbul

 

Sep
4

Vortrag: Prof. Dr. Rudolf Stichel

Gastvortrag von Prof. Dr. Rudolf Stichel, der sich mit dem Schnittfeld von Mathematik und Theologie in der Hagia Sophia beschäftigt hat.
Weitere Informationen finden Sie im Bericht über die Summer School.


Zeit: Di, 04.09.2012, 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr

 

Sep
4

Workshop: Das Wechselverhältnis in der Ausbildung, Verstetigung und Wahrung von theologischer Autorität und Normativität

Der Workshop ab 17 Uhr wird dem Schwerpunktthema der diesjährigen Summer School “Das Wechselverhältnis in der Ausbildung, Verstetigung und Wahrung von theologischer Autorität und Normativität” gewidmet sein.
Weitere Informationen finden Sie im Bericht über die Summer School.


Zeit: Di, 04.09.2012, 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr

 

Sep
4

Vorbereitungstreffen Istanbul

Vorbereitendes Treffen für die Summer School in Istanbul mit einem Vortrag von Prof. Dr. Rudolf Stichel, Klassische Archäologie der TU Darmstadt über die Hagia Sophia.


Zeit: Di, 04.09.2012

 

Juli
17

Tagung "Conciliating Revelation and Science in the Abrahamic Traditions"

Thematisch hochinteressante Tagung am Heythrop College in London, organisiert von Richard C. Taylor und Katja Krause.
Weitere Informationen unter: www.abrahamictraditions.org


Zeit: Di, 17.07.2012 bis Sa, 21.07.2012
Ort: Heythrop College, London

 

Juli
10

Internes GRK-Kolloquium

Vorträge von Dr. Ottfried Fraisse und Dr. Britta Müller-Schauenburg.


Zeit: Di, 10.07.2012, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: PTH Sankt Georgen, Frankfurt a.M., Raum S 1

 

Juni
28

Gastvortrag David Ruderman

Gastvortrag Prof. David Ruderman (University of Pennsylvania)
Thema: Mingled Identitites: Jews, Christians, and the Changing Notions of the Other Early Modern Europe
18.00 c.t,


Zeit: Do, 28.06.2012, 18:00 Uhr bis Fr, 29.06.2012, 20:00 Uhr
Ort: IG 311

 

Juni
21

Konferenz "Dimensions of Normativity"

Die vom Exzellenzcluster “Normative Orders” veranstaltete Konferenz “Dimensions of Normativity” beleuchtet verschiedene Dimensionen von Normativität, etwa die moralische, pragmatische, logische oder die ästhetische Dimension mit zahlreichen öffentlichen Vorträgen internationaler Spezialisten.
Erste Informationen: http://www.philosophie.uni-frankfurt.de/Dimensions-of-Normativity/index.html


Zeit: Do, 21.06.2012 bis Sa, 23.06.2012
Ort: Goethe-Universität Frankfurt a.M., Campus Westend

 

Juni
12

Internes GRK-Kolloquium

Vortrag von Prof. Megan H. Williams, San Francisco State University, zur Zeit Humboldt-Stipendiatin am Historischen Seminar der Goethe-Universität, über die Rezeption antiker chronographischer Wissenschaft in heilsgeschichtlichen Konzepten.
Infos und Kontakt:
http://bss.sfsu.edu/mwilliams/
http://www.geschichte.uni-frankfurt.de/aag/mitarbeiter/index.html


Zeit: Di, 12.06.2012, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: Goethe-Universität Frankfurt, Campus Westend, Cas 1.802

 

Juni
12

Sprecherratssitzung

Konstituierende Sitzung des Sprecherrates.


Zeit: Di, 12.06.2012, 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr
Ort: Goethe-Universität Frankfurt, Campus Westend, GRK-Raum IG 6.357

 

Mai
5

Einführungstage

Inhaltlicher und organisatorischer Startschuss für das GRK “Theologie als Wissenschaft”


Zeit: Sa, 05.05.2012, 09:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Ort: Goethe-Universität, Campus Westend, IG 1.411

 

Mai
4

Einführungstage

Inhaltlicher und organisatorischer Startschuss für das GRK “Theologie als Wissenschaft”


Zeit: Fr, 04.05.2012, 14:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: Goethe-Universität, Campus Westend, Cas 1.811

 

Mai
2

Vortrag Angelika Neuwirth

Angelika Neuwirth (Professorin für Arabistik an der Freien Universität Berlin) spricht im Rahmen der Ringvorlesung “Jüdisches Denken in Frankfurt. Das Freie Jüdische Lehrhaus 1920?1938” zum Thema “Josef Horovitz im Kontext: Die jüdische Entdeckung der religiösen Reflexivität für die Islamforschung.”
Weitere Informationen und das komplette Programm der Ringvorlesung finden Sie unter:
http://www.evtheol.uni-frankfurt.de/buber/Aktuelles/index.html
http://www.geschkult.fu-berlin.de/e/semiarab/arabistik/mitarbeiter/professoren/neuwirth/index.html


Zeit: Mi, 02.05.2012, 18:15 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: Goethe-Universität Frankfurt, Campus Westend, IG 311

 

Apr
1

Offizieller Start des GRK


Zeit: So, 01.04.2012